Der leckerste Nudelsalat

Nach der Arbeit schnell etwas kochen – ohne lange in der Küche stehen zu müssen? Dann ist dieser Nudelsalat genau das Richtige für dich. Denn er ist nicht nur superlecker, er macht auch satt und ist in weniger als 20 Minuten fertig.

Wer kennt es nicht. Man arbeitet bis 18 Uhr und wenn man dann endlich zu Hause ist, ist die Luft raus, um irgendetwas zu machen. Mir geht es relativ oft so. Es gibt dann für mich nichts Schlimmeres als der Gedanke daran, für längere Zeit in der Küche zu stehen und zu kochen. Und auch wenn man im Home-Office ist, wirkt Kochen oft unattraktiv, aber ein schlechtes Gewissen hat man dann auch, wenn man erneut etwas bestellt. Dennoch finde ich, dass man vor allem jetzt die kleinen Lokale unterstützen sollte.

Für solche Tage habe ich ein ganz besonderes Lieblings-Gericht, dass immer gut ankommt: Einen Nudelsalat, bestehend aus getrockneten Tomaten, Rucola, Fetakäse, Pinienkerne, Basilikum, Balsamico-Creme und natürlich Nuuuuudeln.

Ich bin ja ein totaler Nudel-Fan. Jeeeden Tag könnte ich Nudeln essen – ob mit Sauce, als Salat oder mit Knoblauchöl. Ich kriege nieeee genug davon. 🙈 Gehörst du auch zu der Sorte, dann solltest du dieses Gericht umbedingt ausprobieren.

Mein Nudelsalat-Rezept

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

500g (Vollkorn-)Nudeln

10 getrocknete Tomaten

50-60g Rucola

70g Pinienkerne

Basilikum

Balsamico-Creme

Olivenöl

Salz

Pfeffer

Chili

Zubereitung des Nudelsalates

Wie du diesen Nudelsalat am besten zubereitest, erfährst du jetzt.

1. Die Vorbereitung ist das A & O

Koche das Wasser in deinem Wasserkocher, wasche den Rucola und röste die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl.

2. Nudeln kochen und alles zurecht schnippeln

Koche die Nudeln im Salzwasser al dente (bissfest). Schneide den Fetakäse und die getrockneten Tomaten (in nehme immer die in Öl gelegten) in kleine Würfel. Anschließend zerkleinerst du den Rucola und die Basilikumblätter und gibst alle Zutaten in eine Schüssel.

3. Vermenge alles

Nachdem du das Nudelwasser abgegossen hast, gibst du etwas Olivenöl in die Nudeln. Das sorgt dafür, dass sie nicht aneinander kleben und gibt dem Salat einen intensiveren Geschmack.

Vermenge nun die Nudeln, mit dem Gemüse, dem Käse und den Pinienkernen und vermische alles gut mit der Balsamico-Creme. Würze nach Geschmack und lass dir den Salat schmecken.

Fertig ist das (weniger als) 20-Minuten-Rezept.

Kali oreksi & guten Appetit. 💙

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s